Jetzt bewerben

Die Hear the World Foundation setzt sich weltweit für Chancengleichheit und erhöhte Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust ein. In besonderem Masse werden Projekte gefördert, die Kinder mit Hörverlust unterstützen, um ihnen eine altersgerechte Entwicklung zu ermöglichen. Bewerbungen für die Beantragung einer Projektförderung für 2015 können vom 1. November 2014 bis zum 31. Januar 2015 eingereicht werden.

Die Stiftung unterstützt Projekte im Bereich der Hörgesundheit mit folgenden Schwerpunkten:

  • Kinder
  • Programme für Eltern und Familien
  • Prävention von Hörverlust
  • Ausbildung von Experten

» Mehr Details

 

Ausgewählte Projekte unterstützt die Hear the World Foundation finanziell sowie durch die Bereitstellung von Hörgeräten, Hörgerätebatterien, FM-Systemen sowie technologischer Ausrüstung aus dem Bereich der Hörmedizin.

Auswahlverfahren

1. Antrag auf Teilnahme
Bewerbungen zur Beantragung einer Projektförderung können vom 1. November 2014 bis zum 31. Januar 2015 eingereicht werden. Anhand der gemachten Angaben wird entschieden, ob Ihr Projekt für eine Unterstützung durch die Hear the World Foundation in Frage kommt. Bitte beachten Sie, dass der durchschnittliche Förderbetrag pro Projekt meist zwischen 5,000 und 30,000 Schweizer Franken liegt.


2. Teilnahme an der Ausschreibung
Wenn Ihr Projekt für die Stiftung von Interesse ist, werden wir Ihnen ein detailliertes Antragsformular zukommen lassen, das Sie dann bitte ausgefüllt an zurücksenden.

Bitte schicken Sie uns eine E-Mail, sollten Sie innerhalb einer Woche nach Einsendung der Bewerbung keine Empfangsbestätigung erhalten haben. Bis spätestens Mitte Mai werden Sie darüber informiert, ob die Hear the World Foundation Ihr Projekt unterstützen kann oder nicht. Aufgrund der grossen Anzahl an Bewerbungen müssen wir leider immer wieder Projekte ablehnen, die wir gerne unterstützen würden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir bei einer Projektabsage kein detailliertes Feedback geben können.

Voraussetzungen für die Förderung von Projekten:

Die Hear the World Foundation stellt hohe Ansprüche bezüglich Nachhaltigkeit, Erfolgsaussichten und Qualität der geförderten Projekte. Nur Projekte, die nachhaltig wirken, haben Aussicht auf eine Unterstützung.


Um möglichst vielen Menschen helfen zu können, legt die Stiftung den Schwerpunkt auf Projekte, die nicht nur einzelnen Personen, sondern ganzen Personengruppen zugutekommen. Einzelne, hilfsbedürftige Kinder werden durch das Projekt "52 Children“ unterstützt. 

Zusätzliche Kriterien:

  • Projekte, zu deren Gelingen die Begünstigten selbst beitragen.
  • Projekte, die in lokale Strukturen eingebunden oder fest in einer wissenschaftlichen Einrichtung verankert sind.
  • Projekte, die visualisierbar und repräsentativ sind.
  • Projekte, die an anderen Orten oder unter der Schirmherrschaft anderer Institutionen wiederholt werden können.

Keine Unterstützung kann gewährt werden für:

  • Projekte, die nicht eindeutig die Ansprüche unserer Stiftung erfüllen.
  • Anträge gewinnorientierter Gesellschaften.
  • Verbände und Institutionen, die bereits von anderen, mit der Hear the World Foundation in direktem Zusammenhang stehenden Organisationen, unterstützt werden.
  • Politische Kampagnen oder Projekte sowie Organisationen mit starker politischer Einbindung.
  • Grundfinanzierung von Institutionen oder anderen Stiftungen.
  • Ausbau der Infrastruktur.
  • Meetings, Kongresse und Jubiläumsfeiern.
  • Studentenprojekte im Rahmen von Diplom-, Doktorarbeiten o.ä.


Für Rückfragen und weitere Informationen schicken Sie bitte eine E-Mail an applications(at)hear-the-world.com.

Unsere Projekte Weltweit

In über 50 Projekten auf allen fünf Kontinenten hat sich die Stiftung bis heute engagiert und damit bereits Tausenden von Kindern geholfen.

» Mehr erfahren

Mit der Unterstützung der gemeinnützigen Hear the World Foundation setzt sich Sonova weltweit für Chancengleichheit und mehr Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust ein.
» Weiter lesen

Möchten Sie einen tieferen Einblick in unsere Projektarbeit weltweit erhalten?

 

 

» Jetzt lesen