Kinder mit Hörverlust in der Region Sarajevo werden zwar in normale Schulen integriert, jedoch können sie dem Unterricht aufgrund ihres Hörverlust oft nicht folgen. Dem will die Hear the World Foundation Abhilfe schaffen und spendet die nötige Hörtechnologie.

Ort & Jahr

Bosnien und Herzegowina

Support

Technologie Finanzierung Wissen

Hauptfokus

Kinder Die hörmedizinische Versorgung von Kindern steht im Fokus des Engagements der Hear the World Foundation und konzentriert sich vor allem auf Länder mit niedrigem Einkommen.
Ausbildung von Experten Fachwissen und eine fundierte Ausbildung auf dem Gebiet der Audiologie sind in vielen Ländern kaum oder gar nicht zugänglich. Die Hear the World Foundation unterstützt daher Projekte, bei denen Fachleute vor Ort aus- und weitergebildet werden.
Prevention of hearing loss The Hear the World Foundation globally promotes awareness for the topics of hearing and hearing loss and thus actively contributes toward the prevention of hearing loss.
Programs for parents & families By supporting self-help groups for parents, the Hear the World Foundation makes an important contribution, thus ensuring that affected parents receive specific help and assistance.

Bosnien und Herzegowina, ein kleines Land mit nur 3.5 Millionen Einwohnern, dass an Serbien, Montenegro und Kroatien grenzt, hat keine funktionierende hörmedizinische Versorgung für Schüler mit Hörverlust an Regelschulen. Kinder mit versorgtem Hörverlust in der Region Sarajevo werden zwar in normale Schulen integriert, jedoch können sie dem Unterricht aufgrund ihres Hörverlust oft nicht folgen. Obwohl der Staat verpflichtet ist, solchen Kindern zu helfen, werden an den Schulen keine Lösungenfür dieses Problem angeboten. Dem will die Hear the World Foundation Abhilfe schaffen und spendet die nötige Hörtechnologie.

Drahtlose Mikrofonsysteme für eine bessere Integration

Gemeinsam mit der lokalen Organisation Association for Support of Children with Hearing and Speech Impairment (EHO), die sich um Kinder mit Hörverlust kümmert, startet die Hear the World Foundation ein Pilotprojekt. Bei diesem soll neun Kindern mit Cochlea Implantaten in der Region Sarajevo mittels gespendeter FM-Systeme zu besserem Hören in Klassenzimmern verholfen werden und dazu, sich besser zu integrieren. Von den drahtlosen Mikrophonsystemen profitieren nicht nur die Kinder selbst, sondern auch die Lehrer, Sprachtherapeuten und ihre Familien.

Ziel: Vom Pilotprojekt zur nationalen Ausrollung

Ein weiteres wichtiges Ziel der Organisation ist es, die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Kinder mit Hörverlust zu verbessern: Die Organisation setzt sich für die Rechte von Kindern mit Hörverlust und für eine bessere Integration dieser Kinder ein. Mit dem Pilotprojekt will EHO den Behörden aufzeigen, wie diese Geräte den Kindern helfen sich zu integrieren und dem Unterricht besser zu folgen. Die Idee ist das Projekt weiter auszurollen und mit Hilfe der Behörden weiteren Kindern mittels gespendeter drahtloser Mikrophonsysteme besseres Hören im Unterricht zu ermöglichen.