#hearcanada

INTERAKTIVES PRÄVENTIONSPROGRAMM FÜR KINDER

Eine Studie der American Medical Association hat ergeben, dass 20 Prozent der nordamerikanischen Teenager von Hörverlust betroffen sind. Mit dem Präventionsprogramm Sound Sense, das Kinder und Jugendliche speziell über die Themen Hörverlust und Lärm aufklärt, kämpft die kanadische Stiftung The Hearing Foundation of Canada (THFC) genau dagegen an.

Ort & Jahr

Kanada, 2009, 2011, 2014, 2015

Awards

John Bamford Award

Support

Finanzierung

Hauptfokus

Children Providing audiological care for children in low-income countries is a focal area of the Hear the World Foundation’s activities.
Professional training The Hear the World Foundation supports projects that enable continuous audiological training for professionals on site.
Prävention von Hörverlust Die Hear the World Foundation fördert die weltweite Aufklärung zu den Themen Hören und Hörverlust und trägt so zur Prävention und zu einem besseren Umgang mit Hörverlust bei.
Programs for parents & families By supporting self-help groups for parents, the Hear the World Foundation makes an important contribution, thus ensuring that affected parents receive specific help and assistance.
prevention-program-for-children-Canada-Hear-the-World-Foundation
prevention-program-for-children-Canada-Hear-the-World-Foundation-01

MP3-Player, Konzerte, Diskobesuche – viele Teenager setzen sich regelmässig intensiven Lärmquellen aus. Dabei ist vielen nicht bewusst, dass Lärm das Gehör irreversibel schädigen kann. Mit dem Sound Sense Programm möchte die THFC Schüler in ganz Kanada über die Risiken von Lärm und die Bedeutung guten Hörens für die Lebensqualität aufklären. Speziell dafür werden Seminarleiter ausgebildet, die Viert- bis Sechstklässler im ganzen Land besuchen. Während eines etwa 50-minütigen interaktiven Seminars wird informiert, aufgeklärt und diskutiert. Darüber hinaus wird ein Film gezeigt und die Schüler können den Lärmpegel ihrer MP3-Player messen, um zu testen, ob sie zu laut Musik hören.

Prävention durch Information

Nicht nur die Schulkinder werden durch Sound Sense über die Risiken von Lärm aufgeklärt. Nach dem Seminar erhalten sie neben Ohrstöpseln auch Informationsmaterial, das sich in erster Linie an die Eltern und Familien richtet. Dieses informiert kompakt und anschaulich über die Auswirkungen von Lärm auf das Gehör. Mit Hilfe der Hear the World Foundation möchte die THFC Sound Sense in Kanada weiter ausbauen, um möglichst viele Kinder und Teenager vor lärmbedingten Hörverlust zu bewahren.



Prof. John Bamford war Mitglied im Beirat der Hear the World Foundation und Hon. Prof. Audiologie an der Universität Manchester / England. Sein Interesse gilt insbesondere dem Hörscreening bei Kindern, der pädiatrischen Audiologie und der Verbesserung der diesbezüglichen Gesundheitsversorgung. Er hat für den irischen Gesundheitsdienst HSE eine Analyse der audiologischen Gesundheitsversorgung in Irland geleitet und war bei der Umsetzung eines entsprechenden Verbesserungsprogramms beratend tätig.