Das Projekt ist ein Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen einer lokalen Non-Profit Organisation, einer Universität und einer internationalen Stiftung. Die Spezialisten der amerikanischen Nova Southeastern Universität, der lokalen Non-Profit Organisation Los Pipitos in Nicaragua und der Hear the World Foundation arbeiten gemeinsam mit dem Ziel, bis 2019 125 Kindern besseres Hören zu ermöglichen.

Ort & Jahr

Managua und Chinandega, Nicaragua, 2015 - 2019

Support

Technologie Finanzierung

Hauptfokus

Kinder Die hörmedizinische Versorgung von Kindern steht im Fokus des Engagements der Hear the World Foundation und konzentriert sich vor allem auf Länder mit niedrigem Einkommen.
Ausbildung von Experten Fachwissen und eine fundierte Ausbildung auf dem Gebiet der Audiologie sind in vielen Ländern kaum oder gar nicht zugänglich. Die Hear the World Foundation unterstützt daher Projekte, bei denen Fachleute vor Ort aus- und weitergebildet werden.
Programme für Eltern & Familien Durch die Unterstützung von Eltern-Selbsthilfegruppen leistet die Hear the World Foundation einen wichtigen Beitrag, damit betroffene Eltern konkrete Hilfe und Beistand erhalten.
together-to-ensure-good-hearing-Nicaragua-Hear-the-World-Foundation

Langfristige Hörgesundheit gewährleistet

Die lokale Non-Profit Organisation Los Pipitos kümmert sich um Menschen mit Beeinträchtigungen und organisiert regelmässig Hörtests. Leider fehlten bislang die Mittel, um betroffenen Kindern Hörgeräte zur Verfügung zu stellen, diese anzupassen und die Nachversorgung sicherzustellen. Genau hier setzt die Hear the World Foundation an und spendet 250 Hörgeräte, Batterien sowie audiologisches Equipment.

Nachversorgung durch lokale Projektmitarbeitende

Die audiologische Versorgung der Kinder übernehmen Studenten und Professoren der Fakultät für Audiologie von der Nova Southeastern Universität (Florida), die einmal pro Jahr nach Nicaragua reisen. Die Nachbetreuung übernehmen dann wieder die lokalen Mitarbeiter von Los Pipitos.

together-to-ensure-good-hearing-Nicaragua-Hear-the-World-Foundation-01

Familieneinbindung - ein Erfolgsfaktor 

Was das Projekt besonders nachhaltig macht: Die Mitarbeiter von Los Pipitos werden geschult und unterstützt, damit sie die Nachversorgung sowie allfällige Reparaturen an den Hörgeräten vor Ort vornehmen können. Dabei werden sie dank modernen Tele-Audiologie-Lösungen vom Team der Nova Southeastern Universität kontinuierlich unterstützt. Und auch die Eltern der betroffenen Kinder werden miteingebunden. Sie erlernen den richtigen Umgang mit den Hörgeräten, wie man ein Hörgerät einsetzt, wann man es abnimmt oder warum Hören so wesentlich für das Erlernen von Sprache ist.