Stäfa, Schweiz, 23. Oktober 2017

Der Richard Seewald Award 2017/18 geht an die Global Foundation For Children With Hearing Loss (GFCHL). Die jährliche Auszeichnung von Sonovas Hear the World Foundation zeichnet herausragende Projekte aus, die bedürftigen Menschen mit Hörverlust aus aller Welt zugutekommen. Die von Paige Stringer geleitete GFCHL ist seit 2011 Projektpartnerin der Hear the World Foundation. Die Organisation unterstützt Partner in den Bereichen Medizin und Bildung in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen, um die Früherkennung und Versorgung von Hörverlust zu fördern, die Kinder für die volle Entfaltung ihres Potenzials benötigen.

Kinder mit Hörverlust in Ländern mit niedrigem bis mittlerem Einkommen haben oft erschwerten oder keinen Zugang zu audiologischer Versorgung und Frühintervention, was ihre Entwicklungsmöglichkeiten und Chancen im Leben einschränkt. Die GFCHL möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Kinder mit Hörverlust für die volle Entfaltung ihrer Fähigkeiten die richtige Unterstützung benötigen. Sie fördert nachhaltige und umfassende audiologische Versorgung sowie Frühinterventions-programme vor Ort. Seit 2011 hat die GFCHL mit der finanziellen, technologischen und fachlichen Unterstützung der Hear the World Foundation in Ländern wie dem Vietnam, der Mongolei und Ecuador erfolgreich Ressourcen aufgebaut.

Hervorragende Projektarbeit

Die Hear the World Foundation würdigt die professionelle und äusserst effektive Projektarbeit der GFCHL unter der Führung von Gründerin und Geschäftsleiterin Paige Stringer. «Paige leistet hervorragende Arbeit. Sie sieht, wo Hilfe gebraucht wird, und hat die Fähigkeit, erfolgreiche Projekte ins Leben zu rufen, wobei international anerkannte Verfahren zur Anwendung kommen», so Professor Dr. Richard Seewald, Mitglied des Beirats der Hear the World Foundation. «Es ist mir eine Ehre, diese Auszeichnung im Namen der GFCHL, unseres Fachteams und der Partner in den verschiedenen Ländern entgegennehmen zu dürfen», so Page Stringer. «Sie alle zeigen grosses Engagement und den Willen, sich der Herausforderung zu stellen, bedürftigen Kindern zu helfen. Ich freue mich sehr über diese Anerkennung unserer gemeinsamen Arbeit, deren Ziel es ist, Babys und Kleinkindern mit Hörverlust eine vollständige Entwicklung ihrer Fähigkeiten zu ermöglichen – egal wo sie leben.»

Über den Richard Seewald Award

Der Richard Seewald Award ist nach Prof. Richard Seewald benannt, der sich seit Jahrzehnten durch sein unermüdliches Engagement im Bereich der Pädaudiologie auszeichnet. Er leistete umfassende Pionierarbeit bei der Entwicklung von DSL (Desired Sensation Level), einem international anerkannten Verfahren zur Hörsystemanpassung bei Kindern. Vor seinem Ruhestand hatte Richard Seewald den Forschungslehrstuhl für Pädaudiologie am von ihm mitbegründeten National Audiology Centre in Kanada inne. Er ist emeritierter Professor der School of Communication Sciences and Disorders der University of Western Ontario und Mitglied des Beirats der Hear the World Foundation. Der jährlich verliehene Preis zeichnet herausragende Hilfsprojekte aus.

Über die Global Foundation For Children With Hearing Loss

Die GFCHL wurde 2009 gegründet und ist eine gemeinnützige amerikanische Organisation. Sie ist eine der wenigen Organisationen weltweit, die ein integriertes Modell mit audiologischer Versorgung und Frühintervention anbietet und damit Fachleuten und Familien in Ländern mit niedrigem bis mittlerem Einkommen hilft, die bedeutsame Früherkennung, Hörtechnologie und fachliche Unterstützung für Babys und Kinder mit Hörverlust bereitzustellen. Das GFCHL-Team arbeitet mit Partnern vor Ort zusammen, um Lücken im Versorgungssystem auszumachen und um nachhaltige Programme zu deren Behebung zu entwickeln und umzusetzen. Das Ziel ist es, gehörlosen und schwerhörigen Kindern den Zugang zu den lokalen Ressourcen in ihren Heimatländern zu ermöglichen, die sie für ihre Entwicklung benötigen, um zu aktiven Mitgliedern ihrer Gesellschaft heranzuwachsen.
www.childrenwithhearingloss.org

Download 

Die Gewinnerin des Richard Seewald Awards 2017/18: Paige Stringer, GFCHL