Mit dem Projekt Hear Haiti unterstützt Hear the World seit 2012 die Einwohner von Lévèque, einem Ort an der Westküste Zentralhaitis rund 40 Kilometer ausserhalb der Hauptstadt Port-Au-Prince. Lévèque wurde nach dem Erdbeben 2010 gegründet und beheimatet mehr als 160 gehörlose Familien. Ziel des Projekts Hear Haiti: Den Kindern und Familien mit Hörverlust Zugang zu audiologischer Versorgung und Sprachtherapie zu verschaffen sowie den Kindern eine schulische Ausbildung zu ermöglichen.

Ort & Jahr

Leveque, Haiti, seit 2012

Awards

Richard Seewald Award

Support

Technologie Finanzierung Wissen

Hauptfokus

Kinder Die hörmedizinische Versorgung von Kindern steht im Fokus des Engagements der Hear the World Foundation und konzentriert sich vor allem auf Länder mit niedrigem Einkommen.
Ausbildung von Experten Fachwissen und eine fundierte Ausbildung auf dem Gebiet der Audiologie sind in vielen Ländern kaum oder gar nicht zugänglich. Die Hear the World Foundation unterstützt daher Projekte, bei denen Fachleute vor Ort aus- und weitergebildet werden.
Prevention of hearing loss The Hear the World Foundation globally promotes awareness for the topics of hearing and hearing loss and thus actively contributes toward the prevention of hearing loss.
Programs for parents & families By supporting self-help groups for parents, the Hear the World Foundation makes an important contribution, thus ensuring that affected parents receive specific help and assistance.

Haiti, der westliche Teil einer Karibikinsel, wird immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht, die politische Lage ist unstabil und die gesundheitliche Versorgung unzureichend. Das Land mit rund 11 Millionen Einwohnern und einem jährlichen Durchschnittseinkommen von rund 480 US-Dollar ist eines der ärmsten Länder der Welt. Kinder mit einem unversorgten Hörverlust haben hier praktisch keine Chance, sich altersgemäss zu entwickeln, sie werden als „Bébés“ bezeichnet und man hält sie für geistig zurückgeblieben. Rund 50 Prozent der Kinder im Primarschulalter besuchen keine Schule.

EIN ZUHAUSE FÜR KINDER MIT HÖRVERLUST

Im Jahr 2014 hat die Haiti Deaf Academy in Lévèque das Projekt Hear Haiti ins Leben gerufen, um eine frühzeitige Diagnose und nachhaltige Versorgung sowie die Betreuung für Kinder mit Hörverlust zu gewährleisten. Die Academy beheimaten und unterrichtet Kinder, die aus abgelegenen Gegenden oder kleinen Gemeinden stammen, wo es keine Sprach- oder Bildungsangebote für sie gibt. Viele der Eltern haben auch nicht die finanziellen Mittel, um sich um ihre Kinder zu kümmern. Das Lehrpersonal der Academy besteht aus Mitgliedern der Gehörlosengemeinschaft und kümmert sich um die Sprachentwicklung, die akademische und berufliche Bildung sowie um die Integration der Jugendlichen in den Arbeitsmarkt.

Als wir kamen, kannten die Kinder nicht einmal ihren Namen. Nun können sie sich unterhalten.»»
Cathy Jones, Projektleiterin Hear Haiti

SONOVA-MITARBEITENDE SPIELEN EINE TRAGENDE ROLLE

Mitarbeitende der Sonova Gruppe spielen eine tragende Rolle im Aufbau und der Umsetzung des Projektes Hear Haiti. Im Dezember 2013 wurde eine erste Einschätzung der Lage in Haiti vorgenommen und ein nachhaltiger Projektplan ausgearbeitet, den das lokale Team zusammen mit Sonova-Mitarbeitenden seither umsetzt. Die Teams –rund 12 Sonova-Mitarbeitende, reisen zweimal jährlich für jeweils eine Woche nach Lévèque, wo sie Hörscreenings durchführen, Hörgeräte anpassen, bereits versorgte Kinder nachbetreuen und defekte Hörgeräte reparieren. Ausserdem schulen sie lokale Projektmitarbeitende, um Wissen vor Ort aufzubauen und so die eigenständige audiologische Betreuung langfristig zu sichern und lokale Arbeitsplätze zu schaffen.

Die Teams führen auch Hörscreenings an umliegenden Schulen durch, um gehörlose Kinder möglichst früh zu identifizieren und mit Hörgeräten zu versorgen, sodass diese möglichst früh sprechen lernen können. Die Projektarbeit verändert nicht nur das Leben der Kindern, deren Familien und der Community, sondern auch die Wahrnehmung der Sonova-Volunteers. Susan Honaker, Sonova-Mitarbeiterin aus den USA: „Worte können nicht beschreiben wie eindrücklich unsere Zeit in Haiti war. Ich bin so glücklich, dass ich Teil des Sonova-Freiwilligen-Teams sein durfte.“

RICHARD SEEWALD AWARD 2016/17

Im Jahr 2017 hat das Hear Haiti Projekt den Richard Seewald Award gewonnen. Dieser Award wird einmal im Jahr an ein herausragendes Projekt, das von Hear the World unterstützt wird, vergeben. Der Award steht für ausserordentliche Führung, Vision, Expertise und Leidenschaft bei der Bereitstellung eines nachhaltigen Projekts im Bereich der Hörversorgung und Rehabilitation für Kinder und deren Familien unter schwierigen Umständen.
 

the-road-to-sustainability-Haiti-Hear-the-World-Foundation-12
the-road-to-sustainability-Haiti-Hear-the-World-Foundation-14
the road to sustainability Haiti Hear the World Foundation-16