Stäfa, Schweiz, 16. März 2017

Endlich hören: Dieser Traum wurde für drei bedürftige Kinder in Panama mit der erfolgreichen Aktivierung ihrer Cochlea-Implantate (CI) Wirklichkeit. Sie sind die ersten in der über zehnjährigen Geschichte der Hear the World Foundation, die mit Hörimplantaten versorgt wurden. Ein Meilenstein für die Stiftung und deren lokaler Projektpartner FUNPROI: Denn mit CIs kann sogar Menschen mit hochgradigem Hörverlust Hören geschenkt werden. Die CI-Spende ist eine Herausforderung, erfordert sie doch neben dem operativen Eingriff auch eine besonders engmaschige Vor- und Nachversorgung. 

Es ist ein emotionaler Moment, wenn rund sechs Wochen nach der Operation die CIs aktiviert werden: Ivana (3 Jahre), Jozmar (4 Jahre) und Alejandro (4 Jahre) beginnen zu strahlen. Man kann es in ihren Augen ablesen, dass sich gerade etwas Wunderbares ereignet und Grundlegendes in ihrem Leben verändert hat – sie können zum ersten Mal richtig hören. Ein grosser Tag für die drei Kinder aus Panama, die alle aus bedürftigen Familien stammen: Denn für sie öffnet sich damit die Tür in eine neue Welt, in der sie hören können und damit die Chance auf Spracherwerb, Schulbildung und auf ein eigenständiges Leben. Die erfolgreiche Aktivierung ist ein Meilenstein für die Hear the World Foundation sowie die lokale Non-Profit-Organisation Fundación Pro Integración (FUNPROI), welche die Schweizer Stiftung bereits seit dem Jahr 2013 mit finanziellen Mitteln, Hörgeräten und Expertise unterstützt. 

„Mit der Spende von Cochlea-Implantaten können wir nun auch jenen Kindern Hören ermöglichen, bei denen nicht einmal die leistungsstärksten Hörgeräte halfen. So erhalten auch sie die Chance auf intakte Zukunftsperspektiven“, erläutert Sarah Kreienbühl, Group Vice President Corporate HRM und Corporate Communications bei Sonova sowie Mitglied des Hear the World-Stiftungsrats. „Die Spende der ersten Cochlea-Implantate ist ein bedeutender Schritt für die Hear the World Foundation und wir hoffen, dass wir künftig viele weitere Projekte weltweit auf diese Art und Weise unterstützen können und so zahlreichen Kindern zu einem besseren Leben verhelfen.“

Wissen vermitteln - Nachhaltigkeit sichern

Mit der Spende von CIs ist es aber nicht getan. Ein ebenso wichtiger Teil des Engagements von Hear the World ist die professionelle Nachversorgung. Eine zentrale Rolle spielen dabei die  Experten der Sonova-Tochter Advanced Bionics. Diese begleiten das Projekt vor Ort, leiteten die Aktivierungen der CIs und geben ihr Know-how an die FUNPROI-Audiologen weiter, sodass diese die Kinder künftig eigenständig nachversorgen können: Neben der regelmässigen Kontrolle der CIs erhalten die Kinder dreimal wöchentlich ein Sprachtraining, um ihre aktuellen Sprachdefizite in den nächsten zwei bis drei Jahren auszugleichen und sie für die Schule vorzubereiten. Auch die Eltern werden im Umgang mit CIs geschult und erhalten Tipps wie sie ihre Kinder auf spielerische Art und Weise beim Sprachtraining zu  Hause unterstützen können. Mit all diesen Massnahmen ermöglicht die Hear the World Foundation den Kindern nicht nur Hören, sondern gewährleistet auch eine nachhaltige audiologische Rundumversorgung gemäss internationalen Standards.

Was ist ein Cochlea-Implantat (CI)?

Ein CI ist eine elektronische Hörprothese, die es Menschen mit hochgradigem Hörverlust ermöglicht, wieder oder auch erstmals zu hören. Cochlea-Implantate bestehen aus zwei Komponenten: dem Implantat, das bei einem operativen Eingriff unter die Kopfhaut gesetzt wird und dem Sprachprozessor mit Sendespule, der am Hinterkopf getragen wird.
 
Weitere Informationen zu Cochlea-Implantaten
Weitere Informationen zum Projekt mit Projektvideo

Link zum Video auf Youtube

Bilder in druckfähiger Auflösung zum Herunterladen:

Alejandro hört zum ersten Mal die Stimme seiner Mutter.

Auch bei Jozmar verlief die Aktivierung erfolgreich. Zum ersten Mal in seinem Leben kann er hören.

Ivana reagiert zunächst etwas schüchtern auf die ersten Laute, die sie nach der erfolgreichen Aktivierung wahrnimmt.

Virginia de Alvarado, Präsidentin der Fundación Pro Integración (FUNPROI) begrüsst alle Eltern, Kinder und Helfer am Tag der Aktivierung.

Hear the World-Stiftungsbeiratsmitglied Prof. Dr. Richard Seewald erfreut über die erfolgreichen Aktivierungen.

Die Eltern der CI-Rezipienten lernen alles über die Hörimplantate.

CI-Expertin Carina von Advanced Bionics schult die Eltern im Umgang mit den Cochlea-Implantaten.

CI-Expertin Carina von Advanced Bionics schult die FUNPROI-Mitarbeitenden im Umgang mit der Fitting-Software.