medienmitteilung

HEAR THE WORLD SONG FÜR GUTES HÖREN

Hear-the-World-song-for-good-hearing-Hear-the-World-Foundation

Stäfa, Schweiz, 22. Oktober 2013

Die Hear the World Foundation hat neu ihre eigene Hymne: Der Hear the World Song ist ab sofort auf iTunes erhältlich, der Erlös kommt der gemeinnützigen Hear the World Foundation zu Gute. Das Video zum Song ist hier zu sehen. Komponiert wurde der Song von Sonova Mitarbeiter Martin Kirchberger und vom HitMill Team um Roman Camenzind produziert. Der Schweizer Star-Produzent engagiert sich neu zudem als Botschafter für Hear the World.

Mit der Unterstützung der gemeinnützigen Hear the World Foundation setzt sich Sonova, der weltweit führende Hersteller von Hörsystemen, für Chancengleichheit und erhöhte Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust ein. Vor diesem Hintergrund sind Programme entstanden, über die sich die Mitarbeiter von Sonova aktiv in die Stiftungsarbeit einbringen können. Auf eine besondere Art hat sich Martin Kirchberger, Entwicklungsingenieur am Sonova Hauptsitz in Stäfa, Schweiz, engagiert: Der Hobbymusiker hat in Nacht- und Wochenendschichten einen Song für die Stiftung komponiert.

Der Hear the World Song: eine Hymne für gutes Hören

Nachdem der Song mit seiner eingängigen Melodie viele Menschen bei Sonova berührt hatte, bat Hear the World den Schweizer Erfolgsproduzenten Roman Camenzind um Unterstützung. Dieser war von der Idee begeistert und schuf mit seinem HitMill Team eine bewegende Hymne für gutes Hören – den Hear the World Song, der ab sofort auf iTunes verfügbar und als Video auf www.hear-the-world.com/song zu sehen ist. Sämtliche Erlöse kommen Projekten der Hear the World Foundation zu Gute.

Roman Camenzind als Botschafter für Hear the World

Zudem engagiert sich Roman Camenzind neu als Botschafter für Hear the World und liess sich hierfür von Musiker und Fotograf Bryan Adams in der Hear the World Pose für bewusstes Hören, mit der Hand hinter dem Ohr, ablichten. Damit reiht er sich in über 70 Prominente ein, die mit ihrem Porträt auf die nach wie vor unterschätzten Themen Hören und Hörverlust aufmerksam machen. „Mein Gehör ist mein wichtigstes Werkzeug und ermöglicht es mir als Musiker meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Deshalb engagiere ich mich mit Freude für die Hear the World Foundation. Ich möchte Menschen jeden Tag für Musik begeistern und kann sie zusammen mit Hear The World so auf die Bedeutung guten Hörens aufmerksam machen“, erläutert Roman Camenzind.

So wurde aus der Initiative eines einzelnen Sonova Mitarbeiters ein gemeinsames Engagement mit grosser Wirkung. Dazu Sarah Kreienbühl, Group Vice President Corporate HRM und Corporate Communications bei Sonova sowie Mitglied des Hear the World Stiftungsrats: „Wir von Sonova sehen uns in der sozialen Verantwortung, bedürftige Menschen mit Hörverlust zu unterstützen und uns in der Prävention und Aufklärung zu engagieren. Es ist grossartig zu sehen, wie aktiv sich unsere Mitarbeiter in die Stiftungsarbeit einbringen und so zu unseren wichtigsten Botschaftern für gutes Hören werden. Ein besonderer Dank gilt Roman Camenzind – nicht nur für seine musikalische Unterstützung, sondern für sein gesamtes Engagement.“

Patenschaft für Stiftungsprojekt in Panama

Im Rahmen seines Engagements hat Roman Camenzind die Patenschaft für ein Projekt der Hear the World Foundation in Panama übernommen. Hier unterstützt die Hear the World Foundation zusammen mit der lokalen Organisation FUNPROI bedürftige Kindern mit Hörverlust und ermöglicht ihnen die Chance auf besseres Hören und gesellschaftliche Integration. Roman Camenzind wird das Projekt demnächst besuchen und damit die Stiftungsarbeit tatkräftig unterstützen.