Stäfa, Schweiz, 20. September 2018

Die Global Foundation For Children With Hearing Loss, eine in den USA ansässige Nonprofit-Organisation, und die Hear the World Foundation haben sich zusammengeschlossen, um zehn bedürftigen vietnamesischen Kindern hören und sprechen zu ermöglichen. Die Hear the World Foundation – Corporate Foundation von Sonova spendet Cochlea Implantate (CI), die Kosten für die Operationen, eine einjährige Sprachtherapie, langjährige audiologische Nachversorgung und eine Garantie für bis zu 15 Jahren auf die Geräte. Die Global Foundation For Children With Hearing Loss hat in den letzten neun Jahren die notwendigen Voraussetzungen geschaffen und vietnamesische Fachleute ausgebildet.

Die Global Foundation For Children With Hearing Loss leitet das Projekt vor Ort. Die Organisation und ihre lokalen Partner, die in der Früherkennung von Hörverlust tätig sind, werden die Kinder auswählen, die ein CI erhalten, und ihre Familien durch den Prozess begleiten. Vietnamesische Lehrer und Therapeuten, die von der Global Foundation in Sprachtherapie ausgebildet wurden, unterstützen die Familien und ihre Kinder mit dem CI beim Hören und Sprechen lernen. Und vietnamesische Audiologen von Sonova Vietnam bieten den Familien eine langfristige kostenlose audiologische Nachversorgung an.

Hören, Sprechen und eine altersgerechte Entwicklung für bedürftige Kinder
Dank der Spende der neusten Cochlea Implantate von Advanced Bionics erhalten bedürftige Familien alles, was sie benötigen, sodass ihre Kleinkinder optimal hören und sprechen lernen können. Die ersten fünf Kinder sollen im Januar 2019 ihre Cochlea Implantate bekommen – und damit die Chance, sich altersgerecht zu entwickeln und später einmal ein Leben ohne Einschränkungen zu führen.  

Die Voraussetzungen dafür, dass Kinder mit Hörverlust hören und sprechen lernen können, sind, dass ihr Hörverlust möglichst frühzeitig erkannt wird, sie mit geeigneten Hörlösungen versorgt und durch ihre Eltern und durch lokale Experten unterstützt werden. Während bei Kindern mit leichtem bis mittlerem Hörverlust in der Regel Hörgeräte ausreichen, benötigen Kinder mit hochgradigem Hörverlust Cochlea Implantate, um die für die Sprachentwicklung erforderlichen Laute wahrnehmen zu können. 

Keine staatliche Finanzierung von CI – private Unterstützung erforderlich
Das Problem: In Vietnam, wie in vielen anderen Entwicklungsländern, gibt es keine Krankenversicherungen oder staatliche Unterstützung für Cochlea Implantate. Und die Implantate, den damit verbundenen chirurgischen Eingriff, die Sprachtherapie, die langjährige audiologische Nachversorgung sowie die lebenslangen Kosten für die Gerätepflege sind für viele Familien unerschwinglich.

«Die Global Foundation For Children With Hearing Loss fühlt sich geehrt, für dieses bahnbrechende Projekt mit der Hear the World Foundation zusammenzuarbeiten. Denn es hilft, die finanziellen Herausforderungen zu bewältigen, vor denen viele Familien in Vietnam bei der Beschaffung von CIs für ihre Kinder stehen», erklärt Paige Stringer, Gründerin und Geschäftsführerin der Global Foundation For Children With Hearing Loss. Und Elena Torresani, Geschäftsführerin der Hear the World Foundation ergänzt: «Wir sind stolz darauf, dass unsere bisherige Zusammenarbeit Früchte trägt und wir nach langjähriger Entwicklungsarbeit, insbesondere dem Aufbau lokaler Ressourcen, nun bedürftige Kinder mit allen Arten von Hörverlust umfassend versorgen können.»

Weitere Informationen: 
Mehr über die Global Foundation For Children With Hearing Loss erfahren Sie hier
Weitere Informationen zur CI-Spende finden Sie hier.
Und mehr zum Aufbau lokaler Ressourcen hier.