#weareheartheworld

Mitarbeitende als Botschafter und Fundraiser

Die Hear the World Foundation feierte im Dezember 2016 ihr 10-Jahre-Jubiläum. Zu diesem Anlass haben weltweit unzählige der über 13‘000 Sonova-Mitarbeitenden mit Fundraising-Aktionen Spendengelder für die Stiftung gesammelt und in der Öffentlichkeit auf bewusstes Hören aufmerksam gemacht.

Im Rahmen des 10-Jahre-Jubiläums haben Sonova-Mitarbeitende aus 16 Ländern mit verschiedenen Fundraising-Aktionen wie Kuchenverkäufen, Kochaktionen, Wetten und Dart-Turnieren Spenden für die Stiftung generiert. Das Gesamtergebnis kann sich sehen lassen: insgesamt kamen mehr als CHF 10‘000 zusammen.

Sonova-Mitarbeitende leisten einen wichtigen Beitrag zum Stiftungserfolg

Mit der Sammelaktion haben Sonova-Mitarbeitende einmal mehr gezeigt, wie viel sie zum Erfolg der Stiftungsarbeit beitragen können. Doch das ist nur ein Teil des Ganzen: Denn bis anhin haben weltweit mehr als tausend Mitarbeitende über 10’000 Stunden Freiwilligenarbeit für Hear the World geleistet sowie Spenden gesammelt. Die Stiftung plant zudem künftig weitere Sonova-Mitarbeitende zu Projekteinsätzen zu senden, um den Wissenstransfer und damit die Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort zu verstärken.

1‘500 Botschafter für bewusstes Hören

Neben den Sammelaktionen haben sich zudem über 1‘500 Sonova-Mitarbeitende als Botschafter für die Stiftung engagiert. Mit dem Hashtag #weareheartheworld führte die Stiftung während zwei Wochen eine globale Awareness-Kampange zur Bedeutung guten Hörens sowie den Folgen eines Hörverlusts auf Social Media durch. Ziel war es, möglichst viele Mitarbeitende dafür zu gewinnen, sich in der Hear the World Pose, als Botschafter für bewusstes Hören zu fotografieren. Für jeden Sonova-Mitarbeitenden, der sein Bild Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram auf mit dem Hashtag #weareheartheworld postete, spendete Sonova CHF 1 an das Hear the World-Mitarbeiter-Hilfsprojekt in Indien. Die Kampagne war ein voller Erfolg.