Sonova-employees-volunteering-for-the-Hear-the-World-Foundation-26

Vera, eine ehemalige Sonova-Mitarbeiterin und ihr Mann Dominique verwirklichten ihren Traum und segelten mit ihrer Yacht Richard Parker von Norwegen nach Panama. Auf ihrer Reise sammelten sie Spenden, um das Partnerprojekt der Hear the World Foundation in Panama zu unterstützen. Dank ihrer Fundraising-Aktion erhielten 44 bedürftige Kinder in Panama Hörgeräte. 

Vor zehn Monaten stiessen eine ehemalige Sonova-Mitarbeiterin und ihr Mann in Panama auf See und verwirklichten ihren lang ersehnten Traum: mit ihrer Yacht Richard Parker um die Welt zu segeln. Zwei Ziele hatten sie dabei vor Augen: ihre Destination Panama und auf dem Weg dorthin Spendegelder für das Hear the World-Partnerprojekt vor Ort zu sammeln, um möglichst vielen bedürftigen Kindern mit Hörverlust Hören zu schenken.

Denn Hörlösungen können sich in Panama nur die wenigsten leisten. Und das staatliche Gesundheitssystem kann nur für einem Bruchteil der armen Bevölkerung die Kosten für eine hörmedizinische Versorgung übernehmen. Darum unterstützt die Hear the World Foundation die lokale Hilfsorganisation FUNPROI, welche bedürftige Kinder kostenlos hörmedizinisch versorgt, seit 2013 mit finanziellen Mitteln, Hörgeräten und Expertise.

Mehr über das Projekt erfahren
Sonova-employees-volunteering-for-the-Hear-the-World-Foundation-07

Hörgeräte für 44 bedürftige Kinder

Um noch mehr Kinder mit Hörgeräten versorgen zu können, sammelten Vera und Dominique während ihrer Reise Gelder. Ihr Erfolg wurde schnell sichtbar. Denn für jede eingegangene Spende, nähte Vera mit ihrer Nähmaschine an Bord eine bunte Flagge, welche sie an den Segelmast ihrer Yacht hängte. Nach 40 Wochen auf See erreichten die Hear the World-Fundraiser toppenbeflaggt Panama, wo das Team von FUNPROI sie jubelnd empfingen. Voller Freude überreichten Vera und ihr Mann die Spende von 44 Hörgeräten und schenkten damit 44 bedürftigen Kindern aus Panama das Geschenk des Hörens.