Home>Medien>Media Corner

Über die Hear the World Foundation

Die im Jahr 2006 von der Sonova Gruppe gegründete Hear the World Foundation unterstützt weltweit Hilfsprojekte zugunsten von Kindern mit Hörverlust, um ihnen eine altersgerechte Entwicklung zu ermöglichen. Der Förderfokus liegt dabei auf Projekten in Ländern mit niedrigen bis mittleren Einkommen, die betroffenen Kindern Zugang zu einer audiologischen Versorgung  gewähren. Die gemeinnützige Schweizer Stiftung spendet zu diesem Zweck finanzielle Mittel, Hörtechnologie und vermittelt vor Ort Expertise zur Aus- und Weiterbildung lokaler Fachkräfte. Für Letzteres wird die Stiftung von Freiwilligen – Mitarbeitenden der Sonova Gruppe, unterstützt. Überdies wurde die Stiftung bisher von über 100 prominenten Persönlichkeiten, wie Bryan Adams, Bruce Springsteen, Cindy Crawford, Marc Sway, Annie Lennox und Sting, als Botschafter für gutes Hören unterstützt.

Mai
2020

Tätigkeitsbericht 2019/20: CHF 3.95 Millionen für bedürftige Menschen mit Hörverlust

Die Hear the World Foundation förderte insgesamt 24 Hilfsprojekte weltweit mit finanziellen Mitteln, Hörtechnologie und Expertise im Wert von 3,95 Millionen CHF – und ermöglichte so bedürftigen Menschen und insbesondere Kindern mit Hörverlust eine audiologische Versorgung.

Mai
2019

Jahresbericht 2018/19: CHF 2,57 Millionen für bedürftige Menschen mit Hörverlust

Die Hear the World Foundation unterstützte 2018 23 Hilfsprojekte zugunsten von bedürftigen Menschen und insbesondere Kindern mit Hörverlust mit CHF 2,57 Millionen.

April
2019

Dank CI: Tung Lam kann jetzt hören und sprechen lernen

Raus aus der Welt der Stille – das ermöglicht die Hear the World Foundation in Zusammenarbeit mit der Global Foundation for Children with Hearing Loss zehn Kindern mit hochgradigem Hörverlust in Vietnam: Sie erhalten Cochlea-Implantate (CI) die für sie den Auftakt für ein Leben mit völlig neuen Perspektiven bedeuten.

November
2018

Peru: mehr als 31'000 Kinder auf Hörverlust getestet

Zwei von 1.000 Neugeborenen haben einen Hörverlust. Auf dem Papier existieren in vielen Ländern zwar Vorgaben für Neugeborenen-Hörscreenings – es fehlt jedoch an Fachkräften, um diese Tests durchzuführen. So auch in Peru: Für 32 Millionen Menschen gibt es gerade einmal 10 Audiologen. Die Hear the World Foundation und die World Wide Hearing Foundation International haben deshalb 2016 gemeinsam ein Programm ins Leben gerufen, um 30.000 benachteiligte Kinder in Peru auf Hörverlust zu testen.

September
2018

CI-Spende hilft Kindern in Vietnam, zu hören

Die Global Foundation For Children With Hearing Loss und die Hear the World Foundation haben sich zusammengeschlossen, um bedürftigen vietnamesischen Kindern hören und sprechen zu ermöglichen. Hear the World spendet Cochlea Implantate (CI), die Kosten für die Operationen, Sprachtherapie, audiologische Nachversorgung und eine Garantie für bis zu 15 Jahren auf die Geräte.

Mai
2018

Jahresbericht 2017/18: CHF 3,51 Millionen für bedürftige Menschen mit Hörverlust

Die Hear the World Foundation unterstützte 2017 25 Hilfsprojekte zugunsten von bedürftigen Menschen und insbesondere Kindern mit Hörverlust mit CHF 3,51 Millionen. Im Vergleich zum Vorjahr spendete die Stiftung 33 Prozent mehr Mittel.

Hörimplantate und Sprachtherapie für Kinder in Panama

Dank eines Cochlea-Implantats kann der dreijährige Isai aus Panama trotz hochgradigem Hörverlust hören. Das Hörimplantat von der Hear the World Foundation, ermöglicht Isai auch Sprechen zu lernen und öffnet die Tür zu einem Leben ohne Einschränkungen.

Februar
2018

Hoffnung für syrische Flüchtlingskinder

Über eine Million syrische Flüchtlinge leben im Libanon. Vom Staat erhalten sie keine finanzielle Unterstützung. Die Hear the World Foundation sorgt für einen Hoffnungsschimmer und versorgt Kinder mit Hörverlust mit Hörgeräten.