Stäfa, Schweiz, 15. Juni 2017
 
Der Schweizer Musiker Marc Sway unterstützt die Hear the World Foundation neu tatkräftig als Botschafter. Er engagiert sich erstmals für Kinder mit Hörverlust, indem er mit ihnen musiziert und so ihre Sprachentwicklung fördert. Zudem will er künftig seine Musik auch Menschen mit Hörverlust zugänglich machen und sich in der Prävention von Hörverlust engagieren.

Gewinnbringend für alle – die Zusammenarbeit zwischen der Hear the World Foundation, welche sich weltweit für bedürftige Menschen und insbesondere Kinder mit Hörverlust einsetzt und dem Musiker Marc Sway, dem gutes Hören ein grosses Anliegen ist: „Als Musiker höre, sehe und fühle ich mit meinem Gehör. Könnte ich nicht hören, wäre es mir nicht möglich, meinen Beruf auszuüben. Darum unterstütze ich das Engagement der Hear the World Foundation, weltweit besseres Hören zu ermöglichen.“

Bedürftige Kinder mit Hörverlust mittels Musik fördern

Im Mai reiste der Schweizer mit Brasilianischen Wurzeln für die Hear the World Foundation nach Sao Paolo, wo er ein von der Sonova-Stiftung unterstütztes Projekt besuchte. Das Hilfsprojekt in der Brasilianischen Stadt Sorocaba bietet mittellosen Familieneine kostenlose und professionelle hörmedizinische Versorgung. Ziel des Besuchs war es, die Sprachentwicklung benachteiligter Kinder mit Hörverlust mittels Musik zu fördern, indem er mit den Kindern musizierte, ihren Hörsinn anregte und sie auf spielerische Art und Weise dazu motivierte, ihre sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern. Sein Engagement ist viel wert. Denn eine altersgerechte Sprachentwicklung ermöglicht diesen Kindern, eine Schule zu besuchen und eröffnet ihnen somit bessere Zukunftsperspektiven.

Alle sollen seine Musik verstehen können

Diese Projektarbeit ist aber nur ein Teil des Engagements von Marc Sway als Botschafter für bewussteres Hören. Auf seiner Konzerttournee im Jahr 2018 wird er sowohl sein Publikum für die Bedeutung guten Hörens sensibilisieren als auch seine Musik Menschen mit Hörverlust zugänglich machen. Für Letzteres ist geplant, einen Gebärdensprach-Dolmetscher zu engagieren, der seine Songtexte auf der Bühne simultan übersetzet. „Musik ist meine Welt – eine Welt die niemandem verborgen bleiben soll“, erklärt Sway seine Beweggründe.

Ein Porträt für Aufmerksamkeit, ein Kalender für Spenden

Zum Engagement des Hear the World-Botschafters gehört auch ein Schwarz-Weiss-Porträt, das ihn in der Pose für bewusstes Hören mit der Hand hinter dem Ohr zeigt. Damit macht er in der breiten Öffentlichkeit auf die Bedeutung guten Hörens und die Folgen von Hörverlust aufmerksam. Er folgt damit dem Beispiel von bereits über 100 prominenten Botschaftern wie Plácido Domingo, Cindy Crawford, Eros Ramazzotti, Joss Stone, Kate Moss und Tina Turner, die alle vom Musiker und Fotografen Bryan Adams für Hear the World fotografiert wurden. Das Portrait von Marc wird im Hear the World Kalender 2018 publiziert. Dieser wird jedes Jahr vor Weihnachten verkauft, der Erlös kommt vollumfänglich Kindern mit Hörverlust zugute.

Über Marc Sway  

Marc Sway wurde 1979 in Männedorf am Zürichsee geboren. Melodien, Rhythmen, Stimmen – das prägte seine Kindheit. Die brasilianische Mutter impfte Marc mit Samba und Bossa Nova. Vom Schweizer Vater, Sänger einer Blues- und Soul Band, gab’s Motown-Rhythmen, die sich mitten im Herz festsetzten. Aus diesem Mix entstand Marcs Gesangstil, er selbst nennt ihn Rhythm and Soul. Bühnenluft wurde für Marc bald zum Lebenselixier. Als Dreijähriger stand er zusammen mit seiner Familie zum ersten Mal vor Publikum. Und schon damals stellte sich heraus, dass seine Bestimmung gleichzeitig sein Talent war. 2002 wurde aus der Berufung ein Beruf. Marc spielte sich in die Herzen von Musikproduzenten, was ihm einen ersten Plattenvertrag einbrachte. Inzwischen ist der Singer-Songwriter – er schreibt und textet seine Songs im Team mit seinen Musikerfreunden – eine feste Grösse in der Schweizer Szene und gilt als der beste Livekünstler der Schweiz. Seit 2017 unterstützt Marc Sway die Hear the World Foundation aktiv als Botschafter für bewusstes Hören.

Weitere Infos zum Projekt, das Marc Sway besuchte

Bilder in druckfähiger Auflösung zum Herunterladen:

Marc Sways Botschafter-Portät (Copyright: Bryan Adams)

Marc Sway im Kindergarten des Projekts, wo Sprechen und Singen geübt wird.

Marc Sway musiziert mit Kindern mit Hörverlust.

Marc Sway und die Kinder in der Hear the World-Pose.